Hugo


Ich habe eine Pflanze geschenkt bekommen. Eigentlich war sie ein Geburtstagsgeschenk für meine Mutter von ihrer Nachbarin. Meine Mutter hat das Ding jedoch mir in die Hand gedrückt und gesagt, ich solle es mitnehmen, ich hätte ja gar keine Pflanzen in der Wohnung. Ich hatte vor ein paar Jahren eine Pflanze, die sie irgendwann wegschmiss. Es war in Bubikopf in einem roten Plastikübertopf den ich leidlich selten goss und wild vor sich hinwuchern ließ, bis der Großteil seiner Blätter braun war. Streng genommen kann ich Pflanzen in der Wohnung nicht mal leiden. Draußen sehen sie ja ganz nett aus aber drinnen machen sie meist nur alles dreckig und stehen in der Ecke rum. Einzig für die fleischfressenden unter ihnen kann ich eine gewisse Faszination aufbringen.

Die neue Pflanze heißt Hugo. Er ist eine Dieffenbachie und trotz der weiblich klingen Bezeichnung glaube ich eher, dass er ein Kerl ist. Laut wikipedia entwickeln sich im Laufe seines Lebens noch seltsame penisförmige Blütendinger bei ihm.

Als erstes bin ich mit Hugo zum Baumarkt gefahren, wo er laut seines Etiketts auch herkommt (und ganze 3,29€ gekostet hat) und habe für ihn einen violetten Plastikübertopf erstanden in den er perfekt hineinpasst. Er sieht ein bisschen schwul aus aber ich glaube, das macht ihm nichts. Weiß jemand, was ich nun mit ihm machen soll? Reden? Ihn gießen? Pflegehinweise sind leider nicht dabei und wären sie es, ich würde sie vermutlich nicht beachten.

Vermutlich hat er kein besonders langes Leben vor sich sondern eher eine depressive Existenz in einer Ecke meines Wohnzimmer fristen, gefüttert mit dem abgestandenen Mineralwasser des Vortags. Tja.

Hugo in seinem lilanem Übertopf

1 Kommentar

  1. mh. Also, Pflanzen mögen klassische Musik. Und ab und an selbstgespräche mit so nem Ding führn, soll es glücklich machen.
    Ich würd einfach mal googlen, wie oft so nen teil gegossen werden muss und dann kreuzchen im Kalender setzen

    Ansonsten kannst du ja immernoch seinen Verfall dokumentieren

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top