–(◔̯◔)–

Die Festplatte meines 5 1/2 Jahre alten, treuen Begleiters klingt seit ein paar Wochen immer häufiger wie ein Rasenmäher und ich glaube, es wird Zeit, Abscheid zu nehmen – oder zumindest schonmal Ersatz ranzuschaffen.

Da ich nur teilweise konkrete Vorstellungen meines neuen Lebensabschnittsgefährten habe, dachte ich mir, ich berichte doch mal anderen, vor allem männlichen, Menschen von meinen Plänen und lasse mich beraten. Ok, ich hätte nur einen fragen sollen und nicht mehrere, das war der Fehler.

Nr. 1 sagte, ich solle einen Gebrauchten kaufen.

Nr. 2 sagte, ich solle ein Spiel aussuchen, das mir gefällt, und anhand der Systemvoraussetzungen den PC zusammensetzen.

Nr. 3 sagte, ich solle bei Amazon schauen und mir was aussuchen.

Von sovielen verschiedenen Meinungen frustriert war ich schon kurz davor, das zuletzt Genannte umzusetzen. Dann kam ich auf die glorrreiche Idee, in einem Forum zu einem von Männern dominierten Thema zu fragen. Ich dachte, durch die Vielzahl der Antworten würde sich eine am meisten genannte Alternative herauskristallisieren – weit gefehlt!

Nach nur wenigen Stunden troff der Thread vor Marken- sowie Händlerfeti- und -faschismus. User 1 sagt, es gebe nur einen einzigen Händler, bei dem ich Qualität bekomme, alle anderen PCs seien aus Kuchenblech*… User 2 empfahl mir einen PC-Laden in der Nähe… User 3 echauffierte sich auf Grund meiner Allegorie zu Ungunsten afrikanischer Kinder… User 4 gab User 1 Recht… User 5 empfahl mir einen anderen PC-Laden in der Nähe als User 2… User 1 riet mir von einem Hersteller ab… User 2 hat mit diesem schon siet Jahren gute Erfahrungen gemacht… User 6 sagte, es sei wichtiger, einen leisen PC zu haben als eine große Grafikkarte… User 7 empfahl mir das Gerät mit dem Apfel, da Apple eben mehr sei als nur ein PC, nämlich ein state of mind, eine Lebenseinstellung. Ich antworte, dass mein Leben weder nach einer neuen Einstellung noch nach Stille dürstet und empfehle #7 das intensive Befassen mit dem Film Fight Club. Alles, was du besitzt, besitzt irgendwann dich. Und dabei warst du SO kurz davor, dich vollständig zu fühlen.

Nach 48 Stunden ist der Thread dicht.

Und ich bin immer noch nicht weiter.

Und falls noch jemand was dazu beitragen möchte, hier die Kriterien:

– 1 TB Festplatte
– mindestens 4 GB Ram, lieber 6 oder 8
– mit Betriebssystem – kein Linux!
– Maximal 450€
– Sollte halbwegs aktuelle Spiele können

Ist ja wohl nciht zuviel verlangt…

2 Kommentare

  1. Wie ist denn der Stand der Dinge, hast du mittlerweile einen neuen Lebensabschnittsgefährten?

    Falls nicht, empfiehlt dir User 1023:
    Meide dir großen Elektonik-Ketten und schau mal bei deinem Händler um die Ecke vorbei, der hat meistens ganz faire Preise und ne gute Beratung kriegst du noch gratis.
    Nenn mich altmodisch, aber ich würde sowas nicht im Versandhandel kaufen….

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top