Ziemlich beste Freunde

gesehen am: 13.01.2012
Bewertung: 8/10
Sehr schöne Tragikkomödie, über das Leben mit einer Behinderung, den Wunsch nach Toleranz und einer Freundschaft zwischen zwei Männern aus unterschiedlichen Kulturen und Klassen einer Gesellschaft. Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit und ähnelt vom Gefühl her sehr stark Filmen wie “Vincent will Meer” oder “Harold und Maude”.

Top