Wie kommt das Katzentier mit der Hitze zurecht?

Wir haben in den letzten Wochen ja alle geschwitzt, einige mehr (die ohne Ventilator) und einige weniger (die mit Ventilator). Ich gehöre nicht nur zur zweten gruppe, ich gehöre auch zu den Glücklichen, die während der schlimmsten Hitze Urlaub hatten. Was ich gemacht habe? nun, es beinhaltet ein „flix“… nein, ich bin nicht für ’n Mettbrötchen mit dem Flixbus über Hamburg nach Chemnitz gezuckelt. Ich habe Netflix abonniert und die Zeit vor meinem Fernseher und Ventilator verbracht.

Und genau dort befand sich auch der Sir. In Rückenlage damit der Wanst angepustet wird. Zum Glück ist es inzwischen abgekühlt, ich glaube, sonst hätte er irgendwann begonnen, sich hangelnd fortzubewegen und auf seinem Bauch wären Algen gewachsen. Wir haben uns im Übrigen darauf geeinigt, die Balkontür tagsüber geschlossen zu halten. Eigentlich wollte ich den Balkon dauerhaft zugänglich machen, das ist aber je nach Außentemperatur eher ein schlechter Plan – damit dennoch ein ständiger Zutritt zum Raucherbereich gewährleistet werden kann, habe ich mittlerweile eine Katzenklappe einsetzen lassen. Das war ist erwähnenswert, weil es sich um eine Glastür handelt. Wie sowas abläuft und was ich bezahlt habe, erzähle ich demnächst.

Sir Henry

Ich habe ein liebenswertes Wesen.
„Seit wann das denn?“
Seit Samstag.
Es heißt Sir Henry.

Sir Henry ist ein 11 Jahre alter Kartäuserkater – zumindest sagt mir jeder, er sei einer. Sein graublaues Fell und die immense Größe (8kg Kampfgewicht) sprechen dafür. Er ist extrem verschmust, gibt ständig Köpfchen und kuschelt sich schnurrend in den Arm.

Ein wenig Kuh scheint auch mit drinnen zu sein, zumindest grast er unheimlich gern. Und Räucherlachs mag er scheinbar auch, zumindest veranlasste dessen Geruch ihn dazu, sich im Autididakt beizubringen, die Kühlschranktür zu öffnen. Jetzt habe ich die Schwierigkeit um 2 Level erhöht: die Küchentür bleibt ZU (und er draußen) und – falls er es dennoch schafft, diese Hindernisse zu überwinden – empfängt ihn im Kühlschrank kein leckerer Lachsgeruch mehr sondern eine aufgeschnittene Zitrone. Wenn das alles nicht zieht, komme ich wohl um die Installation eines Wassergrabens nicht herum…

Top