Wohin fliegt der schwule Seeadler?

Zu seinem Horst.

Hetero-Seeadler aber auch. Und in Estland wurde an genau diesem Horst eine Kamera angebracht, die live überträgt. Zu sehen gibt’s beim Bird Big Brother einiges: die Seeadlerin Anna und ihr Gemahl Uku haben nämlich drei Küken ausgebrütet, die nun das Nest unsicher machen. Anna erkennt man unschwer daran, dass sie – typisch Frau – Schmuck trägt. Nämlich blaue Ringe um die Beine. Außerdem ist sie meist beim Nachwuchs im Horst, Uku kommt nur selten vorbei.Vielleicht liegt das ja daran, dass seine Kinder ihm in keinster Weise ähnlich sehen – Seeadler sind majestätische Kreaturen, die Küken sehen ein bisschen aus wie eine Mischung aus Gollum und einer nassen Katze… naja, hauptsache gesund.

http://pontu.eenet.ee/player/merikotkas.html

 

The Visualiser

Ihr habt einen Penis oder jemanden bei euch, der einen Penis hat? Wenn letzteres der Fall ist, nehmt euch jetzt unauffällig ein Lineal und die Handschellen – die meisten Penisbesitzer reagieren nur mäßig erfreut, wenn man überprüfen möchte, ob „das“ wirklich 20cm sind. Was wir brauchen sind Länge und Umfang des besten Stücks. Habt ihr nur ein Lineal, einen Zollstock (im Beamtendeutsch übrigens ein „Gliedermessstab“ – wie passend) oder einen Messchieber zur Hand, müsst ihr den Umfang selbst ausrechnen. Messt einfach den Durchmesser, ignoriert die Beschwerden, Verhandlungs- oder Bestechungsversuche eures Opfers und nehmt das Ergebnis mit Pi (~ 3,14159) mal. Nun habt ihr zwei Werte und die könnt ihr im Visualiser eintragen:

http://www.thevisualiser.net

Anschließend habt ihr die Möglichkeit das Aussehen des Penis noch ein wenig verändern, damit es der Realität näher kommt. Und nun kommt der lustige Part! Jetzt könnt ihr nämlich den Penis mit verschiedenen Gegenständen und sogar Pornodarstellern vergleichen. Ich hoffe, ich wecke jetzt bei niemandem Begehrlichkeiten, die der zum Lebensabschnittsgefährten erkorene nicht befriedigen kann, aber ein derart nützliches und sinnvolles Tool möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Viel Spaß damit.

 

Einmal freimachen bitte…

…und was neues anziehen. Ich habe dem Blog ein neues Kostümchen verpasst. Es nennt sich „Namba“ und kommt wieder von Elmastudio. Ich finde es weniger überladen als mein altes und nach ein paar Umbauten hier und da gefällt es mir recht gut.

Leider hat es ein Weilchen gedauert, mein Blog hat sich etwas geziert, daher ist es hier auch so still geworden. ich denke, dass sich das nun wieder ändern wird.


Top