1 Kommentar

  1. i Muy buenos, senora Mara.
    Das Weilen im Walde läßt sich dann immer am ausgiebigsten genießen, wenn man/frau danach wieder den Schutz der heimischen Bude zur Option hat. Nässe & Kälte können ja auch den schönsten Wald schnell entzaubern.

    Sonnen- & Laubpracht vermögen herbstens aber auch aus dem vollen heraus zu verzaubern.
    Das anmerkenswerteste Deiner Fotos ist für mich übrigens das mit dem „kleinen Krümmling“, der sich zwischen all den groß gewordenen Bäumen empor streckt.

    Passend wohl, ein Vid von Mouse Taylor…

    https://www.youtube.com/watch?v=CvLflF-9-8g
    for your consideration

    bonté

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top