暈け Boke

Bokeh (von jap. 暈け, auch ぼけ oder ボケ geschrieben, boke „unscharf, verschwommen“)[1] ist ein in der Fotografie verwendeter Begriff für die Qualität eines Unschärfebereichs.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bokeh

Wie es zu diesen Fotos kam? Nun… das Haus, in dem ich wohne, stand ein bisschen in Flammen, die Beleuchtung der angerückten Feuerwehr war so hübsch.

Einer meiner Nachbarn ist Alkoholiker. Der hat wohl seinen Mülleimer mit einer Zigarette angezündet und ist dann eingeschlafen. Die Rauchmelder gingen an, das hörte man im Haus, jemand rief die Feuerwehr. Und die kamen gleich mit dem ganzen Aufgebot. Sie hinterließen einige große Ventilatoren in der Wohnung, die den Rauch aus den geöffneten Fenstern rausbliesen und brachten den Verursacher ins Krankenhaus.

 

2 Kommentare

  1. Konnichi wa, Mara
    Fotografisch ist die erste Unschärfe die Anmerkenswerteste; unbewußt wohl, weil sich darin die größte „Gegenständlichkeit“ finden läßt. Die erste Reihe der Folgenden erinnerte mich spontan an den Logo-Clip (die Snipets zu Anfang der Filme, die Produktions- & Verleihfirmen anführen) von Focus Features.
    Danach wird es mikroskopisch – mit einem Kugel-Monster in Letzten…

    Dramaturgisch geschickt is Deine Auflösung des Hintergrunds für die Foto-Reihe.
    Dürfte dann für ordentlich „Guck mal was da im Nachbarhaus los ist!“-Action in der Straße gesorgt haben. Aufschlag der blubbernden Gerüchteküche!
    Das Haus kann sich dann wohl bei dem Feuermelder bedanken, daß es sich mit Rauch allein erledigt hatte.
    Mir war Alk schon immer fremd (für Kopfschmerzen bezahlen!?); ähnlich wie bei Tabak. Du siehst, ich bin ein langweiliger Typ!..

    Arigatou gozaimasu für Deinen Post.

    bonté

    1. Glück Auf!

      Ich hatte einen Tag vor dem Brand einen Fernseher über eBay-Kleinanzeigen verschenkt. Der Typ, der ihn bekommen hat, schrieb mich direkt an und fragte, was denn da bei uns im Haus los sei. Gerüchteküche gab es auf jeden Fall. Vor allem ist das die einzige (erlaubte) Zufart zu dem Wohngebiet hier, da mussten einige Autofahrer warten oder einen (Anlieger freien) Umweg fahren…

      Alk und Tabak sind nicht die einzigen von Gottes Geschenken die uns Freude machen können… ( ͡° ͜ʖ ͡°)
      Und dazu noch all die Geschenke aus den Drogenküchen und Pharmafirmen der Welt…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top