6 Kommentare

  1. Kia ora, Mara.

    „Zeiten sind die Reflexion unserer eigenen Gedanken. Weder golden, noch finster. Eine Melange aus Morgenröte & Abenddämmerung.“
    (Florance Ippdit)

    „Do not fear, but embrace the milk of human kindness“
    (Samaire & Saoirse O’Boinor)

    Joyeux noel, Madame Mara!

    bonte

    1. Aloha!

      Anlässlich des Weihnachtsthemas kontere ich mit einem Songtext der Band Knorkator:

      Ihr glaubt an schöne Worte, ihr glaubt an einen Gott
      und huldigt ihm zum Feste mit Ente und Kompott
      das ganze Jahr ein Arschloch und dann für einen Tag
      beginnt ihr euch zu lieben, dass ich es nicht ertrag‘

      Mir ist Weihnachten nichts. Nett sein kann ich an jedem Tag im Jahr genauso gut.

      1. …X-Mas ist sicher auch das Hochamt für allerlei schattierte Heucheleien. Von allgemein mißmutigen Zeitgenossen, über pröhlende Peggies bis hin zu dauernölenden Prinz-Regenten.
        Gibt aber auch Normalo-Nette, über die 365 Tagen eines Jahres hinaus; kann ich bestätigen.

        bonté

        1. Klar gibt’s nette Menschen. Aber kurz vor Weihnachten offenbart sich oft das wahre Gesicht. Sei es im Supermarkt oder auf dem Parkplatz des überfüllten Einkaufszentrums, aber auch in den eigenen 4 Wänden, wenn das Fest oder der Braten nicht so gelingen, wie man sich das vorstellt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top