2 Kommentare

  1. Yum tuv, Mara.
    Kontrastig…die dräuende Spitze des Korns gegen die floride Zagheit der Papaver. Ausgesprochen schönes Foto.

    „Wir wandeln, von der Unsterblichkeit jeder Schönheit beseelt, hin zur Dunkelkeit danach.“
    (Samaire O’Boinor)

    Musikalisch hintergründig – THE DUKE SPIRIT…

    bonté

    1. Aloha RoM,

      vielen Dank.

      Tod und Schönheit sind zwei hohe Dinge, die gleich viel Schatten und Licht enthalten, sodaß man sie für zwei Schwestern halten könnte, gleich schrecklich und furchtbar, erfüllt von demselben Rätsel und demselben Geheimnis. – Victor Hugo

      Grüße!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top