7 Kommentare

  1. Stimmt, sonst müssten sie ihn echt FSK 18 machen, schätze mal die machen ihn FSK 16. Es gibt leider viel zu viele Menschen, die sich dann nicht trauen zum Arzt zu gehen bei verschiedenen Sachen, das ist natürlich traurig & man sollte sich da einfach den Mut fassen. Aber es gibt Dinge, die sollten nicht verfilmt werden.

    Grüsse ♥

  2. Dem muss ich doch sehr wiederpsrechen. Solange alle Beteiligten freiwillig mitmachen (was Tierquälerei bspw. ausschließt), sollte m. E. alles verfilmt werden… wer das dann nicht sehen möchte, muss es sich ja nicht anschauen. Sich wegen ein paar Szenen zu mokieren, wo sich eine junge Frau im Intimbereich rummatscht, dafür aber massive Gewalt wie SAW, Hostel und Konsorten stillschwiegend zu akzeptieren oder sogar gern zu sehen ist doch eher doppelmoralisch, oder? Und, ums mal ganz hart zu sagen: Ich find Piercings abartig. Ehrlich. So ’n Loch wo n Stück Metall drinsteckt?! Neeee… trotzdem finde ich nicht, dass sowas „nicht gemacht werden sollte“. Ich muss es nicht haben. Du musst Feuchtgebiete nicht sehen. Es anderen wegen deines Ekelempfindens nicht ermöglichen zu wollen, die vielleicht Interesse daran haben… naja.

  3. Ja, und die kann ich eben nicht nachvollziehen, wenn du gleichzeitig der Meinung bist, jeder solle schauen können, was er möchte. Wie denn, wenn du findest, das hätte man nicht verfilmen sollen?

  4. „Es anderen wegen deines Ekelempfindens nicht ermöglichen zu wollen, die vielleicht Interesse daran haben“ Das habe ich ja nicht getan Jeder kann da rein gehen oder es sein lassen, das ist jedem selbst überlassen. Ich für meinen Teil finde, dass man es beim Buch belassen hätten sollen. Aber das ist eben meine eigene Meinung dazu

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top