Danke, Edward.

Ich mag Buchhandlungen. Seit einiger Zeit gibt es hier ein Exemplar der Thalia-Kette.

Ich habe die hinterste Ecke dieser Filiale geliebt. Dort, im hintersten Winkel zwischen Reiseführern und Gartenbüchern verstecke sich ein Regal, über dem stand: „Klassik und Lyrik“. Hier hielten sich die Bücher auf, mit denen man in der Schule gequält wurde – Klassiker halt. Aber auch Hesse, Nietzsche und der Grund, warum ich so oft davor stand – eine handvoll Gedichtbände. Ringelnatz war dabei und auch Kästner, sehr zu meiner Freude.

Jetzt sind da weder Klassiker noch Gedichtbände. diese Sparte wurde verdrängt und über dem Bücherregal steht jetzt ein anderes Schild, und auf dem steht: Vampire.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top