Hentai

„Das wird interessant“, denkt jetzt die Hälfte meiner Blogleser. Die andere Hälfte hat’s Samstagabend schon persönlich erzählt bekommen.
*
Der Lieblingsmensch hat gesagt, ich solle niemals japanische Pornos gucken, weil die total pervers und krank seien.
Gewisse Internetseiten zogen mich quasi magisch an, ich bin ja neugierig. Und tatsächlich, es war… faszinierend. Besonders, weil ich Menschen kenne, die diese Art von Film tatsächlich ernsthaft anschauen. Aber: immerhin haben diese Pornos Handlung. Und ich konnte zum ersten Mal in einem Porno gute und böse Charakter unterscheiden!
Gute Charakter zeichnen sich dadurch aus, dass sie… normal sind halt. Böse verwandeln sich, sobald sie in die Nähe einer Frau kommen, in Tentakel-Monster.
Tentaklen scheinen generell ein sehr beliebtes Thema bei Japanern zu sein.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top