Mein Herz hat Mordgedanken

Mein Herz hat Mordgedanken
und es auf mich abgesehen.
Ich sah es neulich erst
mit einem Messer vor meinem Fenster stehen.
Und auf der hohen Brücke,
da gab mein Herz mir einen Stoß.
Ich konnte mich gerade noch so halten
und das Miststück flüsterte „lass los!“

Mein Herz hat eine Waffe
und die richtet es auf mich.
Und ich weiß, pass‘ ich mal nicht auf,
schießt mein Herz mir ins Gesicht.
Letzte Woche hat mein Herz gekocht.
Es gab Nudeln, mit Gift hinein gemischt.
Das brachte mich nicht um, viel schlimmer noch:
ich erkenne mich nicht mehr, ich bin verwischt.

Mein Herz ist eine Terroristin,
und ich, ich bin das Ziel
und irgendwann erwischt sie mich
wenn ich nicht ständig flieh.
Mein Herz ist manchmal fast schon freundlich.
Gestern erst, auf dem Bahnübergang,
als ich da so rumlag,
lächelte mein Herz mich an.