Die Seeadler sind wieder da!

Bereits vor 2 Jahren habe ich das Aufwachsen von 3 Seeadler-Küken per Webcam verfolgt. Dieses Jahr gibt’s diese Möglichkeit wieder, allerdings nur mit einem Küken:

http://www.looduskalender.ee/n/de/node/2172

Ich finde es total spannend, den Tieren so bei ihrem „Alltag“ zuzuschauen. Fisch holen, das Kleine füttern, sich putzen… vermutlich wird es diesmal auch möglich sein, die Adler auch nachts zu beobachten – allerdings erst, wenn die Tage länger sind, vorher reicht die gewonnene Energie nicht aus, um die Kamera dauerhaft laufen zu lassen. Der Strom wird nämlich mittels Solarpanelen erzeugt, damit man die Vögel nicht stören muss, um Batterien zu wechseln. Das Alter der beiden ist leider nicht bekannt, das Weibchen scheint jedoch eher jung zu sein, während der Terz (so nennt man bei Adlern den Hahn, habe ich gelernt :D) äl ter zu sein scheint. 

1 Kommentar

  1. Ahoi, Mara.
    Die Aufzucht von Nachwuchs; hier sind die Varianten innerhalb der Fauna anmerkenswert vielfältig. Von „fire & forget“ bis zum jahrelangen Elter(n)-Kind Verhältnis.
    Seit Deinem Post weiss ich jetzt auch den Spruch „keinen Terz machen“ richtig einzuordnen…

    bonté

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top